Wettbewerb ‚Fruchtkasten Herrenberg‘

Auslober Stadtverwaltung Herrenberg
Zeitraum Wettbewerb Ende Mai – Anfang August 2020
Verfahren einstufiger nicht offener Realisierungswettbewerb
Zusammenarbeit mit ee concept GmbH - Studio Docmac - Kuhn Decker GmbH & Co.KG - moka-studio GbR

Aufgabe des Wettbewerbs war die Ausarbeitung eines Konzepts für den Umbau, die Sanierung sowie die Neuausrichtung des Ausstellungshauses im denkmalgeschützten Fruchtkasten in Herrenberg.

Ziel unseres architektonischen Konzepts war es die körperhafte Gestalt des Gebäudes und die historische Bausubstanz weitestgehend zu erhalten. Das Gebäude sollte in seiner historischen Ursprungsform ablesbar und erlebbar sein. Neue Einbauten wurden von uns behutsam auf die Strukturen des Bestands abgestimmt. Durch den Dialog zwischen Altem und Neuem entstand ein eigenständiges und unverwechselbares Bauwerk.

Wir freuten uns als gesetzte Teilnehmer an diesem spannenden Wettbewerb teilnehmen zu können und gratulieren den Preisträgern zum gelungenen Wettbewerbserfolg.