Dillmann-Gymnasium Stuttgart – Neubau Aula mit Ganztagsbetreuung

Bauherr in Dillmann Stiftung
Architekten HPP Laage & Partner Planungsgesellschaft mbH in Zusammenarbeit mit Michael G. Herwarth, Freier Architekt
Bauleitung Sorg und Frosch Planungs GmbH
BGF ca. 1.700 m²
Baukosten ca. 3,8 Mio. EUR
Ausführung 2006

Der Neubau der Aula befindet sich zwischen den parallel angeordneten Gebäudetrakten des Gymnasiums.Der Baukörper ist komplett abgesenkt und tritt nur über das vollverglaste Eingangsbauwerk markant in Erscheinung. Dieser Gebäudeteil beinhaltet das Treppenhaus und einen behindertengerechten Aufzug. Vonhier erreicht man die Galerieebene so wie das Hauptgeschoss mit einem großen Versammlungsraum. Die zweigeschossige Aula wird über Oberlichtbänder natürlich belichtet. Auf ihrer Grundfläche finden bis zu 300 Personen Platz. Der rechteckige Grundriss der Aula garantiert eine Vielzahl von Nutzungen. Modernste Installationen und eine multimediale Ausstattung erlauben kleinere und größere Vortragsveranstaltungen wie auch Musikdarbietungen auf hohem technischen Niveau.